Zusätzliche Informationen

Übernahme der Kosten

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für:

Behandlungspflege, wenn sie vom Hausarzt verordnet und der Krankenkasse genehmigt wurde.
Häusliche Krankenpflege, wenn dadurch der Krankenhausaufenthalt vermieden oder verkürzt wird.

Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für:

alle Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz, sowohl in der ambulanten Pflege, als auch in der Tagespflegestätte und im Pflegeheim.
Leistungen, für die keine Kostenübernahme vorhanden ist, werden nach Absprache in Rechnung gestellt.

Unser Einzugsgebiet erstreckt sich von Waldshut bis Schaffhausen.

Wir sind Mitglied im Berufsverband des LVH Baden Württemberg e.V. und arbeiten mit allen Kranken- und Pflegekassen zusammen.

In unseren Pflegestätten arbeiten Krankenschwestern/pfleger, Altenpflegerinnen/pfleger, Hauswirtschafterinnen, Zivildienstleistende, Köche, Küchenhilfen und Hilfspersonal. Wir bilden auch Altenpfleger/innen und Hauswirtschafter/innen in unseren Betrieben aus.